Evangelienharmonie


STARTSEITE Die Quelle der 
Evangelienharmonie:
  "Der Gottmensch"
Veröffentlichungen
zur
Evangelienforschung
Web-Seiten zu  
  Maria Valtorta
Links zu  
  Theologie und Glaube

Unterschiede zwischen den Evangelien

Viele scheinbare Widersprüche zwischen den Evangelien
finden eine einfache und plausible Erklärung.


 Allgemeine Feststellungen:

Die Gleichnisse Jesu sind zum Teil an verschiedenen Orten und in unterschiedlicher Weise wiederholt worden. Eine unterschiedliche Wiedergabe in den Evangelien belegt nur, dass die Evangelisten nicht voneinander abgeschrieben haben.

Der Evangelist Johannes kannte die vor ihm verfassten Evangelien und beschränkte sich im Wesentlichen auf die Ereignisse, die bei den anderen nicht berichtet wurden, er aber selbst Zeuge dessen gewesen ist.

Der Evangelist Lukas:
Bei der Betrachtung seines Evangeliums in der Anordnung der Evangelienharmonie tritt eine Besonderheit hervor, die z.B. in einer Synopse weniger auffällig ist: Es sind Berichte, die aus dem Jüngerkreis stammen und nicht von den Aposteln direkt übermittelt wurden. Diese Spur lässt sich nachverfolgen, wenn man im Werk "Der Gottmensch" immer wieder auf die Hirten von Bethlehem trifft. Diejenigen, die die Botschaft des Engels hörten (Lk 2,8-20), haben dieses Ereignis nicht vergessen, sondern einige sind 30 Jahre später bei den Jüngern Jesu zu finden.
 
Nur Lukas berichtet von der Aussendung der 72 Jünger (Lk 10,1-20) und nur in seinem Evangelium sind die beiden Emmausjünger (Lk 24,13-35) erwähnt.
 
Ein weiteres Spezifikum bei Lukas ist die Vielzahl der Textstellen, in denen Frauen vorkommen – oft in einer Hauptrolle. Das ist dem Evangelisten so wichtig, dass er eigens in mehreren Sätzen die Namen von Jüngerinnen mit ihrer Kurzbeschreibung notiert. Dazu gehört selbstverständlich die Feststellung, dass Maria, die Mutter Jesu schon zu Beginn des Lukasevangeliums als der Mensch dargestellt wird, durch den Gott handelt.


Eine einfache Analyse der Textverteilung in den Evangelien
mit dieser Schlussfolgerung:
Die hervorgehobenen Zahlen ... zeigen ein starkes Indiz, dass diese Teile
zeitnah
niedergeschrieben wurden (z.B. zwischen Ostern und Pfingsten?).
---> zur Analyse           


in Bearbeitung      Diese Seite ist in Bearbeitung.
Gottmensch
GM
[Kapitel]
Die vier Evangelien
in Bearbeitung:  
Inhalt
weiterführende Erläuterungen:  

 
[23. - 58.] Mt 1,18-2,23 / Lk 1,26-2,40 Die Kindheitsgeschichte Jesu
[79.]
[312.]
Lk 3,19--20
Mt 14,3-12; Mk 6,17-29
Johannes der Täufer
Die Gefangennahme des Täufers Johannes
[81.],[82.]
[100.]
Joh 1,40-42
Mt 4,18-22; Mk 1,16-20; Lk 5,1-11
Die ersten Begegnungen des Simon Petrus mit Jesus
[88.]
[650.]
Joh 2,13-22
Mt 21,12-13; Mk 11,15-17; Lk 19,45-46
Die erste Vertreibung der Händler aus dem Tempel
Die zweite Vertreibung der Händler aus dem Tempel
[145.]
[288.]
Lk 4,16-30
Mt 13,54-58; Mk 6,1-6a
Die Ablehnung Jesu in seiner Heimatstadt
[190.]
[216.]
Joh 4,46-53
Mt 8,5-13; Lk 7,1-10
Heilung des Sohnes des königlichen Beamten
Heilung eines Knechtes des Hauptmanns von Kafarnaum
[208.-213.] Mt 5,1-7,29 / Lk 6,17-49
Die Bergpredigt bei Matthäus / die Feldrede bei Lukas
[211.]
[243.]
Mt 7,7-11
Lk 11,9-13
Vom Vertrauen beim Beten
[243.] Mt 6,9-15 / Lk 11,1-4 Das Gebet des Herrn
[226.] Mt 8,28-34
Mk 5,1-10; Lk 8,26-39
Die Besessenen von Gadara
Heilung des Besessenen in Gerasa
[258.] Mt 12,1-8; Lk 6,1-5 / Mk 2,23-28 Das Ährenabreißen am Sabbat
[276.]
[641.]
Lk 7,36-50
Mt 26,6-13; Mk 14,3-9; Joh 12,2-8
(Salbung Jesu) Begegnung Jesu mit einer Sünderin
Die Salbung in Bethanien
[307.]
[321.]
Mt 10,5-15; Mk 6,6b-11; Lk 9,1-5
Lk 10,1-16
Die Unterweisung und Aussendung der 12 Apostel
Die Unterweisung und Aussendung der 70/72 Jünger
[388.] Mt 16,13-20; Mk 8,31-33; Lk 9,18-21 Das Messiasbekenntnis des Petrus
     
[660.] Mt 26,20-35; Mk 14,17-31; Lk 22,14-34
Joh 13,1-17,26
Das letzte Abendmahl
     
[681.]
[681.]
[681.]
Joh 20,1-2
Mt 28,5-8; Mk 16,5-8
Lk 24,3-11
Ostermorgen:   Maria von Magdala am offenen Grab
Die anderen Frauen am offenen Grab
Wieder andere Frauen am leeren Grab
     
   
hr

siehe auch: andere Lösungen zu [scheinbaren] Widersprüchen: Reaktionen_auf_Bibelkritik

             home